Lade...


Freiwillige

Feuerwehr


Dortmund-Bodelschwingh LZ 21
// LOGIN  USER: PASS:
 
    Löschzug -> Aufgabengebiet

Retten – löschen – bergen – schützen,


der Wahlspruch der Feuerwehren beschreibt die Arbeit und Aufgaben eigentlich zutreffend, lässt aber doch eine Vielzahl von Aufgaben außer Acht. Lag die Hauptaufgabe der Feuerwehr einst darin, Feuer zu löschen, hat sich diese heute grundlegend geändert. Obwohl sich das Aufgabengebiet der Feuerwehr auf viele neue Bereiche ausgedehnt hat, ist das Retten von Menschen und Tieren aus Gefahrensituationen heute wie damals wichtigste Aufgabe der Feuerwehr. In vielen Einsätzen der Feuerwehr müssen Menschen oder Tiere aus lebensbedrohender Gefahr oder Notlagen gerettet werden. Denkt man dabei lediglich an Schadenfeuer oder Verkehrsunfälle trifft das auf das heutige Aufgabenspektrum nur bedingt zu. Einsätze wegen Wetter und Witterung,  Wasserrettung und Sicherstellung des Brandschutzes bei öffentlichen Veranstaltungen sollen beispielhaft für weiterreichende Aufgaben der Feuerwehr genannt werden.


Reine Brandeinsätze entsprechen heute lediglich rund 50 % der Einsätze. Durch weiterentwickelte Löschgeräte und -techniken kann Feuer wirkungsvoller und schneller bekämpft werden. Auch neue und sich ständig verändernde Baustoffe sowie neuentwickelte Technologien erfordern eine flexible gutausgebildete Feuerwehr.


Bergen ist die unangenehmste Aufgabe eines Feuerwehrmannes und ist immer dann nötig, wenn trotz aller Anstrengungen und Bemühungen die Einsatzarbeit der Feuerwehr erfolglos ist.


Trotz aller Sorgfalt kann die Feuerwehr vor Feuer und Gefahr nicht ständig und nicht unmittelbar Schützen. Dazu braucht es die Mithilfe jedes einzelnen. Daher gehört auch Aufklärungsarbeit zu den Aufgaben der Feuerwehr. Brandschutzerziehung in den Kindergärten und Schulen und Brandschutzaufklärung für Erwachsene sind fester Bestandteil der Feuerwehrarbeit. Die Technische Hilfeleistung bei Schadenfällen nimmt mittlerweile einen großen Stellenwert ein. Hierzu gehören Beseitigung von Hochwasser- und Sturmschäden aber auch Unfälle mit Chemikalien, Öl  oder anderen gesundheits- oder umweltschädigenden Stoffen. Dabei spielen auch neue Fertigungstechniken und Sicherheitsstandards eine tragende Rolle und stellen die Feuerwehr vor immer neue Aufgaben. Als Beispiel soll der Verkehrsunfall dienen, bei dem  Airbag, Seitenaufprallschutz, und Verbundglasfrontscheibe sowie weitere technische Finessen der Zubehörliste hohe Anforderungen an Material und Einsatztaktik stellen.


Auch wir vom Löschzug 21 der Freiwilligen Feuerwehr Dortmund handeln getreu dem Motto Einer für alle, alle für Einen!




 

Kontakt


So sind wir erreichbar

 Telefon(Kein Notfall!): 0231 / 375944
 Fax: 0231 / 3960930
 Mail(Löschzug): ed.dnumtrod-rhewreuef@12fz
 Mail(Jugendfeuerwehr): ed.dnumtrod-rhewreuef@12fj
 Anschrift:Freiwillige Feuerwehr Bodelschwingh
  Im Odemsloh 11
  44357 Dortmund
 

Schutzburg


Hier bist du in Sicherheit

 

EINSÄTZE


Notfälle und Übungen

 DatumUhr Mannschaft Meldung
 23.10.2017  13:14  First Responder Medizinische Hilfe
 22.10.2017  02:15  First Responder Medizinische Hilfe
 15.10.2017  19:30  First Responder Medizinische Hilfe
 30.09.2017  13:25  First Responder Medizinische Hilfe
 29.09.2017  16:22  First Responder Medizinische Hilfe
 24.09.2017  18:01  Löschzug Brandbekämpfung
 23.09.2017  10:18  First Responder Medizinische Hilfe
 22.09.2017  13:50  First Responder Medizinische Hilfe
© since 2014 by Feuerwehr-Bodelschwingh.De & Cookie-Technology.Net[ Impressum ]